Freitag, 5. Juni 2015

Klassiker: Chen Changxing


Die Kunst des Faustkampfes ist wie die Kunst des Krieges:

Greife dort an, wo er nicht vorbereitet ist.
Schlage zu, wo er es nicht erwartet.



Leer und dann voll.
Voll und dann leer.



Der Körper ist wie Bogen und Sehne.
Die Hände wie ein Pfeil.
Die Sehne schwirrt und der Vogel fällt.



Übe, als ob du den Gegner vor dir hast.
Aber im Angesicht des Gegners tue so, als sei er nicht da.


aus:
Chen Changxing
Wichtige Worte zu den kämpferischen Anwendungen




Mehr Info: hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen