Montag, 16. Dezember 2013

Artikel: Gewissenhaft studieren und bitter trainieren - Chen Zhaokui




Gerade endet das 30. Todesjahr von Großmeister Chen Zhaokui (1928 – 1981). Chen Zhaokui gilt im Chen-Stil Taijiquan als »Mittler« zwischen Tradition und Moderne. Er lernte auf traditionelle Weise bei seinem Vater Chen Fake, der den Chen-Stil seinerzeit in Beijing bekannt machte. Chen Zhaokui interessierte sich für die klassischen Schriften, aber auch für moderne medizinische Erkenntnisse. Er hinterließ viele Notizen und Manuskripte, die dazu beitragen sollten, dem klassisch überlieferten Taijiquan zu einer Stellung auch in einer modernen (chinesischen) Gesellschaft zu verhelfen.

Daher erkundete er den Gehalt der Überlieferungen, die teilweise sehr kurz und verschlüsselt sind, und strebte klare Erklärungen an, um allen Praktizierenden ein sinnvolles praktisches Training zu ermöglichen: »Theorie und Praxis müssen sich die Waage halten« (Chen Zhaokui und Chao Zhenmin, 2011, S 52). Er legte besonderen Wert auf den kämpferischen Nutzen der Bewegungen und vermittelte diesen Aspekt als einziger der nächsten Generation im Ursprungsort Chenjiagou.

Mehr: hier

Donnerstag, 12. Dezember 2013

News: 14. Internationales Push Hands Treffen

vom 12.- 16. Februar 2014 in Hannover

Liebe Tai Chi Spieler,
der Termin für das 14. Push Hands Treffen in Hannover steht fest! Vom 12. bis 16. Februar 2014 erwartet Sie wie gewohnt neben dem Programm für Fortgeschrittene ein durchgängiges Angebot für Anfänger: Mindestens einen Workshop am Vormittag, eine Einführung in das freie Push Hands und anschließend eine extra Spielwiese für Anfänger und Weichpuscher nach der Mittagspause.


Ablauf:
9:30 Uhr Vorstellung der Lehrer und Auswahl der Workshops
10:00 - 13:00 Uhr Workshops
13:00 - 15:00 Uhr Mittagspause
15:00 - 17:45 Uhr Freies Push Hands


Am 15. Februar findet die legendäre Push Hands-Party mit Gala ab 19.30 Uhr statt.

Weitere Informationen u.a. zu den Lehrern und Workshop-Themen werden auf dieser Website ständig aktualisiert. Das vollständige Programm sowie den aktuellen Flyer können Sie hier in wenigen Tagen herunterladen oder werden auf Anfrage postalisch zugesandt werden.

Erinnerungen an das letzte Treffen finden Sie in der Galerie und den Videos.

Auf dass, das 14. Treffen wieder von der gleichen, guten, konstruktiven und respektvollen Stimmung getragen wird wie die Vorherigen!

Ich freue mich auf Sie!

Auf bald in Hannover, Nils Klug

Mehr: hier

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Clip: Auf der Suche nach Tai Chi Chuan als Kampfkunst



Kungfu Quest - Doku aus Hongkong mit engl. Untertiteln:

Drei Kämpfer suchen das authentische Tai Chi Chuan als Kampfkunst.


Mittwoch, 4. Dezember 2013

Anekdote: Entspannungstraining?

Wir saßen einmal nach einem harten Seminartag mit Ma Jiangbao in unserer WG-Küche und redeten über Tai Chi Chuan. Dabei hörte Ma Jiangbao heraus, dass man in Deutschland wohl denkt, Tai Chi Chuan sei so eine Art Entspannungstraining. Da schüttelte er nun den Kopf und sagte:

"Nein, nein, Tai Chi Chuan ist eine Kampfkunst. Es ist harte Arbeit. Sich nach dem Tai Chi-Training hier zusammensetzen, zu essen und ein Bier zu trinken, das ist Entspannung.