Donnerstag, 12. September 2013

Artikel: Tai Chi Chuan und das Verhältnis von Natur und Kultur

von Martin Bödicker


Tai Chi Chuan ist nicht nur einfach eine alte Technik zur Selbstverteidigung, sondern es versteht sich selbst als Teil der chinesischen Kultur. Doch trotz des Anspruches, eine Kulturtechnik zu sein, wird im Tai Chi Chuan intensiv nach Natürlichkeit gesucht. Das Streben nach Natürlichkeit innerhalb einer Kulturtechnik scheint in westlichen Augen ein Widerspruch zu sein, doch wird dies auch in China so empfunden?

Mehr: hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen