Mittwoch, 11. September 2013

Artikel: Qi - Zum Verständnis eines ostasiatischen Schlüsselbegriffs

Der Begriff „Chi“ wird mit Energie, Atem, Luft, Gas oder Dampf übersetzt. Er spielt in der fernöstlichen Denkweise eine zentrale Rolle und unterliegt philosophischen und religiösen Einflüssen.


In den japanischen und chinesischen Kampfkünsten, aber auch weit über diese hinaus, wird der Begriff „Chi“ verwendet. Immer wieder ist von geheimnisumwitterten Chi-Meistern zu hören, die über eine ganz besondere Kraft verfügen sollen, mit der sie mühelos jeden Gegner bezwingen könnten. Mit der zunehmenden Verwendung des Internets hat sich die Plattform für jene vergrößert, die ahnungslosen Interessenten geheime Kräfte vorgaukeln und die gegen einen zumeist hohen Preis ihre scheinbaren Geheimnisse verraten. Darum ist es mehr denn je gefordert, den mystifizierten Chi-Begriff auf einer rationalen Ebene zu bestimmen.

Mehr: hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen