Freitag, 27. Juli 2012

Taijiquan und Qigong – Interview mit Helmut Oberlack

Helmut Oberlack ist Herausgeber vom "Taijiquan & Qigong Journal". Wie innere Ruhe und Selbstverwirklichung zusammenhängen und was man beim Taijiquan lernen kann, verrät er im Interview.

In welcher Lebenssituation befanden Sie sich, als Sie mit Qigong und Taijiquan zum ersten Mal in Berührung kamen?

Ich hatte in meinem Studium ein Semester Pause eingelegt und war nach Indien, Nepal und Sri Lanka gefahren. Dadurch und durch einige Freunde, die Sannyas genommen hatten, begann ich mich für Meditation zu interessieren. Aber es war mir klar, dass still Herumsitzen nichts für mich ist.

Was bedeuten Ihnen die Praktiken heute?

Sie bringen mir viel Spaß und ständig neue Erkenntnisse. Zudem tragen sie zu einem großen Teil zu meinem Lebensunterhalt bei.

Was sind die größten Unterschiede zwischen Qigong und Taijiquan – und für wen ist welche „Technik“ besser geeignet?

Mehr: hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen